Gig Review "NEW YEAR BUT OLDSCHOOL"

Es war mal wieder Heimspielzeit für uns und so kehrten wir zum mittlerweile 5. Mal zurück in die Räucherhalle - äh, ich meine natürlich JÄGERHALLE, auch bekannt als HUNTING HALL!

Mit an Bord war wie gewohnt Martin Wolff für die Technik, der für uns schon fast so etwas wie ein 6. Bandmitglied geworden ist. Und dieses Mal hat er mal wieder alles gegeben, was sich schon beim Aufbau selbst gezeigt hat. Ist ja nicht immer so einfach, mit den örtlichen Gegebenheiten und der Enge zurecht zu kommen und trotzdem den bestmöglichen Sound rauszuholen. Martin hat das wieder einmal klasse gemacht, vielen Dank dafür!!

Nachdem wir beim Soundcheck schon die ersten 20 Euro gespendet bekamen und auch noch einige CDs verkaufen konnten, waren wir sehr positiv auf den nun kommenden Abend eingestimmt. Und wir wurden nicht enttäuscht, die Hütte wurde mal wieder richtig gut voll, die Leute waren mega gut drauf und haben ordentlich mit uns gefeiert!


Wir hatten 5 neue Songs am Start, von denen einer endlich mal wieder aus eigener Feder stammte und genau den spielten wir am Ende des ersten Sets. "I Remember You" kam sehr gut an, leider blieb ich jedoch in dem ganzen Trubel des Abends schuldig, die Story des Songs zu erläutern. Dazu könnt Ihr nun den Blog lesen, in dem auch der Songtext wiederzufinden ist.

Im zweiten und letzten Set spielten wir dann zunächst zwei Stücke von Ray Wilson in einer Unplugged-Version, die ebenfalls dankbar vom Publikum angenommen wurden. Und dann folgte der Brecher von Alter Bridge "Before Tomorrow Comes" - das war für mich persönlich ein kleines Highlight, weil ich den Song absolut gerne mag!

Letzten Endes zogen wir durch, als Zugabe gab es dann noch "Bango The Bells" gesungen von Tim's Freundin Mina, die ich spontan ans Mikro geholt hatte. Ein kleines bisschen Werbung für ihre Band ist doch Ehrensache, denn sie tritt mit den Troublemakerz im März erstmals auf! (27.03., Total Planlos, Owschlag)

Den Abend schlossen wir dann mit der Ballade "Through Glass" ab und wieder einmal verließen wir mit einem fetten, rundum zufriedenen Grinsen die Bühne! Vielen lieben Dank an alle, die mit uns dort gerockt haben und ohne die wir nicht halb soviel Spaß an dem hätten, was wir tun!!

0 Ansichten

Follow us on:

  • White Facebook Icon
  • White SoundCloud Icon

© 2020 by 20 For Seven