Jörg "Wayne" Schlegel - Guitar & Backing Vocals

Bands (kleine Auswahl...):

Als Drummer

Humpf 2 (ab 1972) , Handy ( ab 1975), Real Gentlemen (ab 1976), Handy 2 (ab 1980), Automoon (ab 1983), Tornados (ab 1971), Cancer Project (ab 2000) 

Als Gitarrist

New Ark (ab 1986), WS-Project (ab 1989), Angel Heart (ab 1994), Die Praktikanten (ab 1998), Sheeps-E-Band (ab 2002), Bad Luck & Trouble (ab 2015), Rhedwood (ab 2015), 20 For Seven (seit 2018)

 

Vervollständige den Satz: „Ohne Musik…“  "...geht gar nichts!"

Wann hast Du Deine ersten musikalischen Schritte gemacht, und was hat dazu geführt? "Im zarten Alter von 8 Jahren fing ich an, mich für Drums zu interessieren, da ich schon immer von diesem Instrument fasziniert war."

Dein Lifetime-Favourite-Album ist? "Schwer zu sagen: Genesis-Foxtrot, aber auch Thin Lizzy - Live And Dangerous."

Mit diesem Motto gehst Du durchs Leben: "Genieße jeden Tag, als wenn es der Letzte wäre!"

Darauf könntest Du nie verzichten (außer Musik natürlich): "Auf meine Lebenspartnerin, Freunde und Familie!"

Die Geschichte von 20 For Seven wird verfilmt, welcher Schauspieler sollte Deine Rolle besetzen? "Leonardo DiCaprio"

Welche Scheibe steht in Deinem Plattenregal in zweiter Reihe? "Mike Oldfield - Tubular Bells. Habe ich damals zu oft gehört und es ist definitiv nicht mehr mein Geschmack."

Worin besteht nach Deinem Instrument Dein zweitgrößtes Talent? "Ich spiele noch immer ganz passabel die Drums und bin sehr flexibel."

Welche berühmte Persönlichkeit, tot oder lebendig, hättest Du gern persönlich getroffen? Und worüber hättet Ihr gesprochen? "Mariusz Duda (Riverside/Lunatic Soul). Natürlich über Musik und Song-Arrangement."

Was magst Du an 20 For Seven besonders gern? "Einfach alles. Die Band und die Mitglieder sind unglaublich und ich liebe alles, was damit zu tun hat!!"

In Deinem nächsten Leben bist Du…? "Profi-Musiker oder auch Rockstar, was sonst?"

Stephan "Schnee" Ehrngruber - Bass & Backing Vocals

Bands:

In Münster

El Bosso und die Ping Pongs, Cool Tour, Honey Polite, Alex and the Bestmen, Mad Affair

In Rendsburg

Mickle A Do, Johnny´s Combo / Riding A Dead Horse (immer mal), Finn Cocheroo and The LoFi Few, 20 for Seven

 

Vervollständige den Satz: „Ohne Musik…“  "Wie jeder behauptet sind Bassisten ja keine Musiker, daher sag ich mal: Ohne Musik gäbe es trotzdem Bassisten - Ätsch!"

Wann hast Du Deine ersten musikalischen Schritte gemacht, und was hat dazu geführt? "Es fehlte ein Bassist, also habe ich mir einen Bass gekauft und losgelegt, wie denn sonst?"

Dein Lifetime-Favourite-Album ist? "Oh, viele, aber Dance Craze (Anm. Soundtrack des gleichnamigen Films von 1981) geht immer dann besonders gut, wenn ich Scheiße drauf bin!"

Mit diesem Motto gehst Du durchs Leben: "Jeder Tag, an dem Du nicht lachst, ist ein verlorener Tag (Chaplin)"

Darauf könntest Du nie verzichten (außer Musik natürlich): "Einen guten Single Malt und meine Familie, oder auch andersrum - haha!"

Die Geschichte von 20 For Seven wird verfilmt, welcher Schauspieler sollte Deine Rolle besetzen? "Charlie Hübner oder Jeff Bridges"

Welche Scheibe steht in Deinem Plattenregal in zweiter Reihe? "Ich hab nur erste Reihen, aber wenn, dann würden da wohl die Loser-Platen stehen, wie die von Altered Images. Was hat man nicht alles gehört, um in den 80ern hip zu sein..."

Worin besteht nach Deinem Instrument Dein zweitgrößtes Talent? "Zeichnen, blöd labern oder nur still in der Ecke sitzen. Außerdem ärgere ich unheimlich gern meinen Sänger!"

Welche berühmte Persönlichkeit, tot oder lebendig, hättest Du gern persönlich getroffen? Und worüber hättet Ihr gesprochen? "David Bowie oder Prince und es wäre um Kreativität gegangen. Unfassbar kreative Menschen und wie sie den Alltag bewältigt haben. Aber wer weiß, vielleicht konnten sie sich nicht mal ein Spiegelei brutzeln, den Müll rausbringen oder den Po abwischen..."

Was magst Du an 20 For Seven besonders gern? "Dass so ein bekloppter und total verschiedener Haufen etwas so Geniales kreiert! Musik verbindet eben doch! Und wer hätte gedacht, dass ich alter Mann doch nochmal Rock spielen würde!!?!"

In Deinem nächsten Leben bist Du…? "Bassist natürlich. Zu mehr reicht es halt nicht, oder...?"

Tim "Stageman" Bühnemann - Guitar & Backing Vocals

Bands:

Rhedwood, 20 For Seven

 

 

Vervollständige den Satz: „Ohne Musik…“  "...wäre ein Leben unvorstellbar!!"

Wann hast Du Deine ersten musikalischen Schritte gemacht, und was hat dazu geführt? "Meine ganze Familie war sehr musikalisch. Ich hab mir dann mit 15 meine erste E-Gitarre gekauft und los ging die Reise."

Dein Lifetime-Favourite-Album ist? "Metallica, Black Album!"

Mit diesem Motto gehst Du durchs Leben: "Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."

Darauf könntest Du nie verzichten (außer Musik natürlich): "Meine Familie und meine Freunde"

Die Geschichte von 20 For Seven wird verfilmt, welcher Schauspieler sollte Deine Rolle besetzen? "Keanu Reeves!!"

Welche Scheibe steht in Deinem Plattenregal in zweiter Reihe? "Da ich keine einzige Platte besitze, kann ich diese Frage nicht beantworten" (Anm. unser Bandküken ist voll im digitalen Zeitalter groß geworden und kennt auch CDs nur vom Hören-Sagen.....)

Worin besteht nach Deinem Instrument Dein zweitgrößtes Talent? "Im Spielen anderer Saitenintrumente. Außerdem spiele ich ganz passabel Triangel, haha!"

Welche berühmte Persönlichkeit, tot oder lebendig, hättest Du gern persönlich getroffen? Und worüber hättet Ihr gesprochen? "Slash - über das Musizieren, Gitarren und über Jack Daniels!!"

Was magst Du an 20 For Seven besonders gern? "Der Zusammenhalt, die Disziplin und der Umgang miteinander! Und die daraus entstandenen Freundschaften."

In Deinem nächsten Leben bist Du…? "Ein ziemlich berühmter Musiker!"

Felix "The Moon" Heidsieck - Drums & Backing Vocals

Bands:

Timetraveller, Recover Reloaded, Rhedwood, 20 for Seven

 

Vervollständige den Satz: „Ohne Musik…“  "...hat das Leben keinen Puls mehr!!"

Wann hast Du Deine ersten musikalischen Schritte gemacht, und was hat dazu geführt? "Ich saß Fotos zufolge schon mit 5 Jahren an einem Schlagzeug, das war auf einem Straßenfest. Es war ein Ludwig. Von da an ging es nur noch bergab..."

Dein Lifetime-Favourite-Album ist? "Boah - Far Beyond Driven von Pantera. SEHR FETT!!"

Mit diesem Motto gehst Du durchs Leben: "Mottos sind was für Stoffbeutel."

Darauf könntest Du nie verzichten (außer Musik natürlich): "Ich könnte niemals auf Butter verzichten. Niemals!"

Die Geschichte von 20 For Seven wird verfilmt, welcher Schauspieler sollte Deine Rolle besetzen? "Oliver Korittke"

Welche Scheibe steht in Deinem Plattenregal in zweiter Reihe? "Blood Sugar Sex Magik von den Red Hot Chili Peppers. Weil sie aus dem Gesamtwerk von denen heraussticht und einfach geil ist!" (Müsste sie nicht gerade dann in erster Reihe stehen...?.)

Worin besteht nach Deinem Instrument Dein zweitgrößtes Talent? "Kochen, wie bei 90 % aller Schlagzeuger, keine Ahnung warum."

Welche berühmte Persönlichkeit, tot oder lebendig, hättest Du gern persönlich getroffen? Und worüber hättet Ihr gesprochen? "Keith Moon. Ja verdammt! Einfach mal gucken, was er so vom Brexit hält..."

Was magst Du an 20 For Seven besonders gern? "Ich liebe diese Band wegen der gefühlten Leichtigkeit, mit der die Musik entsteht. Kein Genöhle, kein "will das wer hören?", voll auf die 20..... For Seven!"

In Deinem nächsten Leben bist Du…? "Im nächsten Leben bin ich eine Katze. Definitiv. Sonst beschwere ich mich."

 

Marcel Jaeger - Vocals & AcGuitar

Bands:

Taktlos (voc/key), Saitenwechsel Unplugged (voc/guit), Rockwärts (voc/guit), 20 for Seven

 

Vervollständige den Satz: „Ohne Musik…“  "wäre ich niemals der, der ich bin und auch immer sein möchte!"

Wann hast Du Deine ersten musikalischen Schritte gemacht, und was hat dazu geführt? "Ich lernte mit 8 Jahren in einem Posaunenchor Trompete spielen. Neben dem Fußballverein war das die einzige Alternative für Kinder. Und ich bin glücklich, diesen Weg eingeschlagen zu haben!!"

Dein Lifetime-Favourite-Album ist? "Cutting Crew's Grinning Souls. Das kann ich IMMER hören."

Mit diesem Motto gehst Du durchs Leben: "Carpe Diem"

Darauf könntest Du nie verzichten (außer Musik natürlich): "Auf meine Familie und auf Urlaub, haha!!"

Die Geschichte von 20 For Seven wird verfilmt, welcher Schauspieler sollte Deine Rolle besetzen? "Wann geht's los? Ich fände es natürlich cool, wenn wir uns alle selbst spielten, aber ansonsten wäre eindeutig Jack Black meine Wahl!"

Welche Scheibe steht in Deinem Plattenregal in zweiter Reihe? "Immer wieder eine andere, je nach meiner derzeitigen Laune. Momentan alles von Dream Theater - ich kann sie komischerweise nicht mehr hören..."

Worin besteht nach Deinem Instrument Dein zweitgrößtes Talent? "Ich spiele ja nun verschiedene Instrumente, aber abseits der Musik denke ich, dass ich ein ganz passabler und sehr kreativer Hobby-Handwerker bin."

Welche berühmte Persönlichkeit, tot oder lebendig, hättest Du gern persönlich getroffen? Und worüber hättet Ihr gesprochen? "Mit Jesus. Mich würde interessieren, was der Sinn des Lebens ist und warum die ach-so-intelligente Menschheit nichts anderes kann, als alles zu zerstören und an dem Ast zu sägen, auf dem sie selbst sitzt und warum sein allmächtiger Papi das so zulässt. Da ich aber auch gern Spaß hätte, würde ich mich vielleicht doch lieber nur mit Jack Black und Kyle Gass auf ein, zwei Flaschen Whisky treffen und ein wenig mit ihnen jammen."

Was magst Du an 20 For Seven besonders gern? "Die Magie der Momente. Die anderen Jungs sind in meinen Augen unglaublich talentiert und ich bin einfach nur verdammt stolz darauf, an all dem teilhaben zu dürfen!"

In Deinem nächsten Leben bist Du…? "Ein durch und durch pazifistischer, langhaariger und philosiphierender Sänger, stets pleite, naiv und erfolglos. ABER -  ich werde mit Hilfe meiner Songs die Welt retten!"  

Follow us on:

  • White Facebook Icon
  • White SoundCloud Icon

© 2020 by 20 For Seven